Hier finden Sie Kurzbeschreibungen meines Exkursionsangebotes rund um den Dreisessel zu folgenden Themen: "Reif für den Käfer", "Der Gemeindebiber von Neureichenau", "Heilpflanzenwanderung", "Auerhuhn und Waldweide" und last not least die "Geomantische Exkursion".

Neu dazugekommen: "Das Ai Ki Do - Seminar" und "Frau Holle, Frau Percht und andere Powerfrauen", sowie die "Naturkundliche Exkursion ins Revier von Elch, Luchs und Wolf" 

 

 

Fast alle Exkursionen finden statt: "Sonntags um Elf".

Das genaue Datum der jeweiligen Exkursion finden Sie unter dem Tab "Termine".

Spontan geplante Exkursionen - vor allem im Winter - entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

 

Link zum Dreisesselfilm des Bayerischen Fernsehens, in dem u. a. auch meine Arbeit vorgestellt wurde: 

Unter unserem Himmel - Adalbert Stifters Berg

Link zu meinem aktuellen Wolfs-Artikel, "Der Wolf im Hohen Böhmerwald" :

Der Wolf im Hohen Böhmerwald

 


 

Naturkundliche Exkursion

ins Revier von Elch, Luchs und Wolf am Dreisesselberg


 Eine leichte Wanderung von der bayerischen Kreuzbachklause über die Grenze zur Lichtwasserklause

auf der tschechischen Seite des Dreisessel.

 

Es werden Fauna und Flora des Böhmerwaldes unter besonderer Beachtung der wieder in ihre alte Heimat zurück gewanderten Großtierarten neu in den Blick genommen.

Eine Gelegenheit zur ausführlichen Information über die beeindruckenden Rückkehrer, ihre bereichernden Auswirkungen auf die Ökosysteme des Grenzgebirges, wie auch über die zu erwartenden Konflikte mit den diversen Nutzerinteressen im neu besiedelten Lebensraum.

 

Referent: Thomas Zipp; Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer 

 

Veranstalter: 

Bund Naturschutz, Kreisgruppe Freyung-Grafenau; Katholische Erwachsenenbildung Freyung; Grünes Herz Europas e.V. und Pro-Nationalpark e.V.

 

 

 

 

  • Treffpunkt:    Parkplatz an der Kreuzbachklause bei Frauenberg 
  • Beginn:    Sonntags um 11:00 Uhr (genaues Datum siehe unter dem Tab "Termine")
  • Dauer:    ca. 3 Stunden  / ca. 8 km Wegstrecke
  • Kosten:    Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten

 

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. Bei hoher Schneelage werden Schneeschuhe empfohlen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583-1847 (Thomas Zipp)

 

  Grenzüberschreitende Wanderung - bitte Ausweis nicht vergessen!

 

 

 

Böhmerwaldfauna in der Eiszeitlandschaft    (Bild: Mauricio Anton)


 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

„Reif für den Käfer...!“

 

Der Dreiländerberg nach „Kyrill“ und Borkenkäfer – Katastrophe oder Chance für einen Neubeginn?

 

Kulturhistorisch-ökologische Führung durch das Naturschutzgebiet „Hochwald am Dreisessel“

 

„Nutzung und Schutz der Lebensräume am Dreiländerberg schließen einander nicht aus, sondern wirken durchaus

am erfolgreichsten in gegenseitiger Ergänzung!“

 

Mit Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer

 Veranstalter: 

Bund Naturschutz, Kreisgruppe Freyung-Grafenau; Kath. Erwachsenenbildung Freyung; Grünes Herz Europas e.V.

und Pro Nationalpark e.V.

  • Treffpunkt:     Dreisesselparkplatz, Infotafel an der Auffahrt zum Berggasthof 
  • Beginn:   Sonntags um 11.00 Uhr (genaues Datum siehe unter dem Tab "Termine")
  • Dauer:  ca.  4 Stunden / ca. 7 km Wegstrecke
  • Kosten:  Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten

 

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist auf der gesamten Wegstrecke erforderlich. 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583 / 1847 (Thomas Zipp). 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Der "Gemeinde-Biber" von Neureichenau...!

 

Ein Musterbeispiel für erfolgreiche Kooperation von Naturschutz und Landwirtschaft


Besichtigung der Burganlagen von

„Flussmeister Bockert“


Eine Gelegenheit zur ausführlichen Information über das beeindruckende Nagetier, seine gewässer-sanierenden Maßnahmen und auch über die diversen Konflikte, die mit der Rückkehr des Bibers in seine alte Heimat verbunden sind.

 

"Nutzung und Schutz der Lebensräume am Michelbach schließen einander nicht aus, sondern wirken durchaus

am erfolgreichsten in gegenseitiger Ergänzung!"

 

 Mit Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde, Nationalparkführer und Biberberater.

 

Veranstalter:

Bund Naturschutz, Kreisgruppe Freyung-Grafenau; Katholische Erwachsenenbildung Freyung; Grünes Herz Europas e.V. und Pro-Nationalpark e.V.

 

  • Treffpunkt: Parkplatz am Stausee in Riedelsbach bei Neureichenau 

  • Beginn:    Sonntags um 11:00 Uhr (genaues Datum siehe unter dem Tab "Termine")
  • Dauer: ca. 1-2 Stunden / ca. 1 km Wegstrecke
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten


Gummistiefel sind empfehlenswert...!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, evtl. Rückfragen bitte unter Tel. 08583-1847 (Thomas Zipp).

 

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Heilpflanzen-Wanderung rund um´s Wosdei-Häusl bei Neureichenau

 

Ein Sonntags-Spaziergang zu Kälberkropf, Bärendill und Sumpfblutauge und anderen

geheimnisvollen Bewohnern der alten Bergweiden.

 

"Nutzung und Schutz der Natur schließen einander nicht aus, sondern wirken durchaus

am erfolgreichsten in gegenseitiger Ergänzung!"

 

 

Mit Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde und Nationalparkführer

 

 Veranstalter:

Bund Naturschutz, Kreisgruppe Freyung-Grafenau; Kath. Erwachsenenbildung Freyung; Grünes Herz Europas e.V. und Pro-Nationalpark e.V.

 

  • Treffpunkt: Wanderparkplatz „Adalbert Stifter Geh- und Radweg“ am Sonnwendberg in Neureichenau
  • Beginn:   Sonntags um 11:00 Uhr (genaues Datum siehe unter dem Tab "Termine")
  • Dauer:  ca.  2-3 Stunden / ca. 2 km Wegstrecke
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten

  

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583 / 1847 (Thomas Zipp). 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Aikido - Seminar am Wosdei-Häusl

 

Konflikte und ihre Bewältigung ohne Verlierer

 

Insbesondere die alltäglichen Kleinkriege betrachten wir miteinander neu

und aus ungewohnter Perspektive:

 

"Konflikte sind die Spiegelungen dessen, der sie hat...!"

 

Ein Abendspaziergang zum Kennenlernen der vielfältigen Möglichkeiten, unerfreuliche Auseinandersetzungen in ein bereicherndes Miteinander zu verwandeln.

Mit einfachen Körper- Atem- und Wahrnehmungsübungen aus der Disziplin des japanischen Aikido zum wieder in Gang bringen des verlorenen "Flow"...

Referent: Thomas Zipp

 

  • Treffpunkt: Wanderparkplatz "Adalbert Stifter Geh- und Radweg" am Sonnwendberg in Neureichenau
  • Beginn:        Termine nach Bedarf  (bitte anfragen!)
  • Dauer: ca. 2-3 Stunden / ca. 2 km Wegstrecke
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, evtl. Rückfragen unter Telefon 08583-1847 (Thomas Zipp). 

 

 

Die Kräfteverhältnisse zwischen Wagenlenker und Ross sind eindeutig. "Moritz" wiegt eine Tonne und je nach Futterration zeitweise auch mehr.

Er fügt sich dennoch gerne dem "Leichtgewicht" hinter ihm auf dem Bock, denn zwischen den beiden strömt der "Flow"...!

(das "Ki" des Ai Ki Do)

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Auerhuhn und Waldweide am Dreisessel

 

Reiche Auerwildbestände zu Zeiten der historischen Waldweide am Dreisesselberg

geben Anlass zum Beschreiten neuer Wege:

 

„Weidetiere und Schutz der Lebensräume am Dreiländerberg schließen einander nicht aus, sondern wirken durchaus

am erfolgreichsten in gegenseitiger Ergänzung!“

 

Kulturhistorisch-ökologische Wanderung zu den neuen Almweiden am Dreisessel im Umfeld des alten "Stierhof"

 

 

Mit Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer

 Veranstalter: 

Bund Naturschutz, Kreisgruppe Freyung-Grafenau; Kath. Erwachsenenbildung Freyung; Grünes Herz Europas e.V. und Pro-Nationalpark e.V.

 

  • Treffpunkt: Parkplatz Dreisesselalm (Dreisesselschilift Talstation) in Frauenberg 
  • Beginn:      Sonntags um 11.00 Uhr (genaues Datum siehe unter dem Tab "Termine")    
  • Dauer:   ca.  3 Stunden / ca. 6 km Wegstrecke
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten

 

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583-1847 (Thomas Zipp). 

 

 

 

 

 


 

 

 

Geomantische Exkursion "Zum Landschaftsheiligtum am Dreisessel" 

 

       -  Die Signatur der Landschaft  -

 

Eine meditative Wanderung zu den landschaftlichen Brennpunkten vorzeitlicher Spiritualität.

Mit Wahrnehmungsschulung am konkreten Übungsobjekt

 

Referent: Thomas Zipp

 

  • Treffpunkt:  Parkplatz an der Kreuzbachklause bei Frauenberg
  • Beginn:    Sonntags um 11:00 Uhr (genaues Datum siehe unter dem Tab "Termine")   
  • Dauer: ca. 3 Stunden / ca. 6 km Wegstrecke
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten

 

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. Bei hoher Schneelage werden Schneeschuhe empfohlen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, evtl. Rückfragen unter Telefon 08583-1847 (Thomas Zipp).

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

"Frau Holle, Frau Percht und andere Powerfrauen"


Eine Spurensuche zur indigenen Spiritualität Mitteleuropas


Gab es ein vorgeschichtliches friedliches Matriarchat?

Was hat das mit uns Heutigen zu tun?


Auf einer beschaulichen Wanderung zum "Habergoaßberg" am Dreisessel erörtern wir archäologische, ökologische, spirituelle und andere bedeutsame Aspekte des Themas.

Alle Matriarchinnen sind herzlich eingeladen - alle Patriarchen auch - wenn sie sich trauen... 


Referent:  Thomas Zipp


  • Treffpunkt:   Parkplatz an der Kreuzbachklause bei Frauenberg
  • Beginn:   Sonntags um 11:00 Uhr (das Thema ist meist ein wichtiger Bestandteil der "Geomantischen Exkursion" (s. o.) und wurde deshalb dort integriert)
  • Dauer:   ca. 4 Stunden / ca. 8 km Wegstrecke
  • Kosten:   Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten


Festes Schuhwerk ist erforderlich!

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, evtl. Rückfragen bitte unter Tel.: 08583-1847 (ThomasZipp).

 

ggf. Grenzüberschreitende Wanderung - bitte Ausweis nicht vergessen! 



 

 Steinschale in den Dreisesselwäldern